Grundsätzliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schulzeit!

Das muss ein Kind zum Schulbeginn können.

  • Ich kann lachen.
  • Ich bin neugierig und habe Spaß am Lernen.
  • Ich bin freundlich und respektvoll.
  • Ich kann zuhören.
  • Ich kann mich selber an- und ausziehen und meine Schuhe binden.
  • Ich kann in zusammenhängenden, kompletten Sätzen sprechen.
  • Ich kann mich an Regeln halten.
  • Ich kann einen Stift halten und mit einer Schere umgehen.
  • Ich kann meinen Namen schreiben und lesen.
  • Ich kann die Farben rot, grün, blau und gelb erkennen.
  • Ich kann bis 10 zählen.
  • Ich kann die Punkteanzahl lauf einem Würfel zählen und die Zahl sagen.
  • Ich kann auf einem Stuhl sitzen.
  • Ich kann um Hilfe bitten, wenn nötig.
  • Ich kann mit kleinen Enttäuschungen umgehen (Frustrationstoleranz).
  • Ich kann selbstständig die Toilette benutzen und sauber wieder verlassen.
  • Ich bin daran gewöhnt, getrennt von den Eltern in einer Gruppe mit anderen Kindern zu sein.
  • Ich kann kneten, bauen, klettern, rutschen, springen, balancieren, rennen, einen Ball fangen …

Mach et jot, Frau Bergrath!

Unsere langjährige Schulpflegschaftsvorsitzende wird verabschiedet!!!! Wir danken Frau Bergrath von ganzem Herzen für ihren wunderbaren Einsatz und ihre loyale Mitarbeit! Danke!

Andrea Willscheid für unsere ganze Schule

Schulanmeldungen vom 25. bis 27.10.2022

für das Schuljahr 2023/24

Liebe fast Schulkinder, liebe Eltern,

an folgenden Tagen könnt ihr euch an unserer Schule von euren Eltern anmelden lassen:

Dienstag, 25.10.2022                    8.30 bis 13.00 Uhr 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch, 26.10.2022                   8.30 bis 14.30 Uhr

Donnerstag, 27.10.2022               8.30 bis 14.00 Uhr 

Eintragen in Terminlisten:

Ab sofort hängen im Eingangsbereich der Turnhalle unserer Schule (Zugang vom Lehrerparkplatz aus) täglich von 9 bis 14 Uhr Terminlisten aus, in die man sich eintragen kann (damit unnötige Wartezeiten am Schulanmeldetag vermieden werden).

Zur Schulanmeldung mitzubringen sind: Ihr Kind, der ausgefüllte Anmeldebogen der Stadt Köln (Unterschrift von beiden Eltern notwendig), Ihren Personalausweis, die Geburtsurkunde, der Impfausweis des Kindes und ein eigener Stift.

Aufgrund der immer noch anhaltenden Situation bitten wir sie herzlich, dass nur ein Elternteil mit dem zukünftigen Schulkind zum Anmeldetermin kommt (bitte nach Möglichkeit keine Geschwisterkinder mitbringen).

„Tag der offenen Tür“am Samstag, 24.09.2022

Damit wir uns vorher schon ein wenig kennen lernen können, bieten wir als „Tag der offenen Tür“ Samstag, den 24. September 2022, an. Am Unterricht kann in der Zeit von 9.05 Uhr bis 11.50 Uhr teilgenommen werden. Anschließend gibt es noch bis 13.00 Uhr die Gelegenheit zum Informationsaustausch und sich die ganze Schule anzusehen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir bitten Sie herzlich, zu beiden Terminen eine Maske zu tragen.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf unsere neuen Schulkinder und auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

A. Willscheid

Schulleiterin

Mittelalterlich durch die Sommerferien

Die Kinder der OGS konnten in den Sommerferien wieder einmal ganz besondere Wochen erleben. Alle Mitarbeiter und entsprechend nach und nach auch alle Kinder wurden zurück ins Mittelalter versetzt. Jedes Kind konnte für sich selber eine komplette Ritterausrüstung (mit Schwertern, Schildern, Umhängen, Steckenpferden…) gestalten. Zudem wurden die Gruppenräume durch mittelalterliche Kronleuchter, Torgraben und vielen altertümlichen Accessoires eingerichtet.  Mit eindrucksvollen Aktivitäten auf dem Schulhof und in der Turnhalle konnten die Fähigkeiten von Rittern, Hofnarren und Burgfräulein geübt werden. Neben Hufeisenwerfen, Schwertkämpfen, Bogenschießen kamen natürlich bei den warmen Temperaturen auch Wasserspiele im Stile des Mittelalters nicht zu kurz. Ein besonderes Highlight war eine Mittelalter-Show mit Lagefeuer auf dem Schulhof, einigen Mutproben und natürlich mit dem „Schlag zum Ritter“.

In der zweiten Ferienwoche ging es zudem mit drei Reisebussen zur Schluss Burg an der Wupper, wo alle sich das Burgleben von damals anschauen und erfahren konnten. Eine Rallye, ein mittelalterlicher Spielplatz und viele Führungen brachten uns das spannende Thema nochmal deutlich näher.

Insgesamt blicken wir auf unheimlich spannende Ferien zurück und freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Aktionen in den Ferien.